FSD : Aachener SV 5:11

Wasserball U 15 NRW weiblich 24.11.2014 Angela Korneli

Zu Saisonbeginn empfing die junge FSD-Mannschaft, die aus Spielerinnen der Spielgemeinschaft FS Duisburg, DSSC 09/20 sowie DJK Poseidon besteht, den Aachener SV als ersten Gegner. Auch wenn das Endergebnis zu Gunsten der Gäste ausfiel, konnten im fairen Spiel für alle Seiten wichtige Erkenntnisse gemacht werden.

"Wichtig sind uns Spielererfahrung sowie Ballsicherheit und das Zusammenwachsen des Teams", so das Trainerteam Minkler/Korneli. Zeigte man sich im ersten Viertel noch etwas verschreckt vor dem großgewachsenen Team aus Aachen, legte man dies in den darauffolgenden Vierteln gänzlich ab. Ein paar unglückliche Treffer an die gegnerische Latte oder den Pfosten, hätten das Erdresultat besser aussehen lassen können.

Doch es gibt ja noch ein Rückspiel auf das wir uns nun konzentrieren können, war das Fazit der sonntäglichen Begegnung. Demnächst dann auch mit einem vollständigen Team, denn neben ein paar Feldspielern ging das Team auch ohne "gelernten Torhüter" an den Start. Lea Huber hat hier allerdings ihr Bestes im Tor gezeigt und gute Abwehrparaden geliefert.

Viertel: 0:2;2:3;1:3; 2:3
Tore: Jasmin Triller (2) Kalkan, Omeda; Kalkan, Asmena + Hörnemann Leonie je (1)

Wasserball