Erstes Heimspiel - Erster Heimsieg

Wasserball 23.11.2013 Wolfgang Philipps / Waterpoloworld

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen sind nach dem zweiten Spieltag nur noch Titelverteidiger SV Bayer Uerdingen (16:2 im Prestigeduell bei Rekordmeister SV Blau-Weiß Bochum) und Pokalfinalist Hannoverscher SV (19:12-Erfolg bei der SG Neukölln) ohne Punktverlust.

Das am Ende noch überraschende 9:9-Unentschieden zwischen dem SV Nikar Heidelberg und dem SC Chemnitz sorgte für die erste Punkteteilung der noch jungen Saison.

In einer weiteren hartumkämpften Partie siegte Freie Schwimmer Duisburg mit 9:7 im Schlüsselspiel gegen den letztjährigen Tabellennachbarn ETV Hamburg.

Resultate 2. Spieltag
  
Sonnabend, den 23. November 2013
18:00 Freie Schwimmer Duisburg - ETV Hamburg 9:7 (2:1, 1:2, 4:4, 3:0)
18:00 SG Neukölln - Hannoverscher SV 12:19 (2:4, 3:6, 2:4, 5:5)
19:00 SV Nikar Heidelberg - SC Chemnitz 9:9 (4:0, 2:4, 2:2, 1:3)
19:30 SV Blau-Weiß Bochum - SV Bayer 08 Uerdingen 2:16 (1:2, 1:2, 0:7, 0:5 )

Tabellenstand
 
1. SV Bayer 08 Uerdingen 34:6 4:0
2. Hannoverscher SV 32:20:8 4:0
3. ETV Hamburg 16:16 2:2
4. SV Blau-Weiß Bochum 12:23 2:2
5. Freie Schwimmer Duisburg 13:25 2:2 
6. SC Chemnitz 16:18 1:3
7. SV Nikar Heidelberg 17:22 1:3
8. SG Neukölln 19:29 0:4

Wasserball