Erwartete Niederlage zum Auftakt

Wasserball 11.11.2013 Ott / WAZ

Dass es zum Saisonauftakt eine Niederlage setzen würde, damit hatten die Wasserballerinnen der Freien Schwimmer Duisburg mit Blick auf den Spielplan bereits gerechnet. Bei Meister Bayer Uerdingen zogen sich die Duisburgerinnen beim 4:18 achtbar aus der Affäre und überschrieben die Niederlage anschließendauch mit dem kurzen Fazit: "Mit Würde verloren."

Trainer Kai Obschernikat war trotz der Überlegenheit des Gegners zufrieden mit dem Auftritt seines neu formierten Teams. "Bis zum Tor waren tolle Spielzüge zu erkennen, einzig der Abschluss wollte noch nicht so recht passen", resümierte Obschernikat. Mit einem schönen Distanztreffer aus neun Metern gab Neuzugang Vanessa Sturm einen guten Einstand. Torhüterin Jana Lueg erwies sich einmal mehr als starker Rückhalt und wurde sogar zur Spielerin des Tages gewählt. Auf Uerdinger Seite spielten Claudia Kern und Claudia Blomenkamp groß auf. Obschernikat: "Diese Spielerinnen machen halt den Unterschied."

Viertel: 5:0, 5:0, 4:1, 4:3
Tore für Duisburg: Kim Illinger, Vanessa Sturm, Alina Korneli, Vanessa Korneli

Resultate 1. Spieltag
 
Sonnabend, den 9. November 2013
16:30 SV Bayer 08 Uerdingen - Freie Schwimmer Duisburg 18:4 (5:0, 5:0, 4:1, 4:1)
17:30 SV Blau-Weiß Bochum - SG Neukölln 10:7 (1:4, 3:2, 2:1, 4:0)
18:00 SC Chemnitz - ETV Hamburg 7:9 (3:1, 2:3, 1:4, 1:1)
19:00 SV Nikar Heidelberg - Hannoverscher SV 8:13 (0:2, 4:5, 3:3, 1:3)

Tabellenstand
 
1. SV Bayer 08 Uerdingen 18:4 2:0
2. Hannoverscher SV 13:8 2:0
3. SV Blau-Weiß Bochum 10:7 2:0
4. ETV Hamburg 9:7 2:0
5. SC Chemnitz 7:9 0:2
6. SG Neukölln 7:10 0:2
7. SV Nikar Heidelberg 8:13 0:2
8. Freie Schwimmer Duisburg 4:18 0:2

Ansetzungen 2. Spieltag
 
Sonnabend, den 23. November 2013
18:00 Freie Schwimmer Duisburg - ETV Hamburg (Schwimmstadion)
18:00 SG Neukölln - Hannoverscher SV (Schöneberger Schwimmsporthalle)
19:00 SV Nikar Heidelberg - SC Chemnitz (OSP-Schwimmhalle)
19:30 SV Blau-Weiß Bochum - SV Bayer 08 Uerdingen (Uni-Bad) 

Wasserball