"Freie" starten stark in Endrunde

Wasserball 12.10.2013 T.K. / WAZ

Erfolgreich sind die A-Jugend-Wasserballerinnen der Freien Schwimmer Duisburg in die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft gestartet, die seit gestern vom SC Chemnitz ausgerichtet wird. Gegen die SG Neukölln gab es einen glatten 14:4 (2:2, 5:1, 4:1, 3:0)-Erfolg. Die Tore für das Team von der Masurenallee warfen Annika Bonnen (5), Alina Korneli (4), Karola Gerresheim (3) und Vanessa Korneli.

In den weiteren Spielen ihrer Vorrundengruppe treffen die Duisburgerinnen heute um 12.30 Uhr auf den Hannoverschen SV sowie um 17.30 Uhr auf Nikar Heidelberg. Um das Halbfinale am Sonntag zu erreichen, muss mindestens der zweite Platz in der Gruppe her. Im Erfolgsfall stünde dann um 17 Uhr das Finale an. In der Parallelgruppe spielen der SV Bayer Uerdingen, der Hohenlimburger SV und Gastgeber SC Chemnitz.

17:15 Freie Schwimmer Duisburg - SG Neukölln 14:4 (2:2, 5:1, 4:1, 3:0) 
18:45 Bayer Uerdingen - SC Chemnitz 0:9 (0:4, 0:2, 0:1, 0:2)
20:15 Nikar Heidelberg - Hannoverscher SV 11:13 (2:5, 2:3, 4:3, 3:2)

Gruppe A
SV Bayer 08 Uerdingen
Hohenlimburger SV
SC Chemnitz
 
Gruppe B
Freie Schwimmer Duisburg
SV Nikar Heidelberg
Hannoverscher SV
SG Neukölln

Wasserball