FSD halten gegen Bochum lange gut mit

Wasserball 11.04.2014 Ott / WAZ

Am Mittwochabend machten die Bundesliga-Wasserballerinnen der Freien Schwimmer Duisburg Rekordmeister Blau-Weiß Bochum einmal mehr das Leben schwer. Zwar musste das junge Team von Trainer Kei Bschernikat eine 7:10 (1:2, 1:1, 4:5, 1:2)-Niederlage hinnehmen, konnte gegen die favorisierten Gastgeberinnen die Begegnung aber lange offen halten.

Weiterlesen ...

Sechs Motte-Treffer: Bochum siegt im West-Derby

Wasserball 09.04.2014 Wolfgang Philipps / Waterpoloworld

Rekordmeister SV Blau-Weiß Bochum festigte in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen den dritten Platz: In einer vorgezogenen Partie des zwölften Spieltages setzten die Spielerinnen von der Ruhr in einem langezeit torarmen West-Derby mit 10:7 (2:1, 1:1, 5:4, 2:1) gegen Freie Schwimmer Duisburg durch. Beim Sieger glänzte Stephanie Motte mit gleich sechs Toren, die damit ihre Saisonbilanz auf 23 Treffer ausbaute.

Weiterlesen ...

Schokohasen sind OUT, Sport stattdessen IN

Wasserball 09.04.2014 Angela Korneli

So befinden sich Sandra Rozsnyai & Isabelle Faeser (JG 99), zwei Spielerinnen vom FS Duisburg, ab Freitag im benachbarten Tschechien. Sie sind Teil des 16-köpfigen Teams das sich gemeinsam mit Landestrainerin Heike Voss in der ersten Osterferienwoche auf nach Tschechien macht. Wasserball ist die Überschrift, die das 7-tägige Camp im Städtchen Strakonice trägt. Mit den wasserballbegeisterten Spielerinnen und zukünftigem Nachwuchs

Weiterlesen ...

NRW U 15 weibl. Gruppe B

Wasserball 31.03.2014 Angela Korneli

Eine klare Positionierungsmarke konnte die U 15 weibl. in Duisburg am vergangenen Sonntag im Schwimmstadion setzen: Unangefochten Platz 1 in der Gruppe B mit 10:0 Punkten. Das Spiel gegen die angereiste Süddeutsche Auswahl war immer dominant.

Weiterlesen ...

Vanessa Korneli rettet einen Punkt in Heidelberg

Wasserball 31.03.2014 Ott / WAZ

Die Revanche ist den Bundesliga-Wasserballerinnen der Freien Schwimmer Duisburg beim SV Nikar Heidelberg nur teilweise geglückt. Nach der bitteren 9:13-Niederlage vor zwei Wochen in Duisburg, die gleichbedeutend war mit dem zwischenzeitlichen Abrutschen auf den letzten Tabellenplatz, gelang dem Team von Kai Obschernikat diesmal ein 6:6 (1:0, 1:1, 3:4, 1:1)-Unentschieden.

Weiterlesen ...

Big points für Neukölln und Bochum

Wasserball 30.03.2014 Wolfgang Philipps / Waterpoloworld

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen standen an diesem Wochenende fünf Partien auf dem Programm. Hier machten der SV Blau-Weiß Bochum (13:6-Gewinner beim ETV Hamburg) und die SG Neukölln (14:12-Heimerfolg gegen den SC Chemnitz) einen Riesensprung in Richtung Play-off-Platz.

Weiterlesen ...

Duisburg beendet Negativserie

Wasserball 22.03.2014 Wolfgang Philipps / Waterpoloworld

Während in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen der SV Bayer 08 Uerdingen und der Hannoverschen SV mit weiteren Heimsiegen weiter enteilen, kulminiert der Kampf um die Play-off-Plätze drei und vier, wo jetzt gleich vier Teams nur durch einen Punkt in der Tabelle getrennt sind. Zudem beendete in den Partien des 9. Spieltages Schlusslicht Freie Schwimmer Duisburg mit einem 6:3-Erfolg beim ETV Hamburg die jüngste Negativserie. Ein Comeback legte der SC Chemnitz hin, der nach einem 7:9-Rückstand noch mit 11:9 gegen den SV Nikar Heidelberg siegreich blieb.

Weiterlesen ...

FSD rutscht ans Tabellenende

Wasserball 17.03.2014 Ott / WAZ

Es war ein schwarzes Wochenende für die Bundesliga-Wasserballerinnen der Freien Schwimmer Duisburg. Nach den Pleiten gegen Bayer Uerdingen und im Kellerduell mit dem SV Nikar Heidelberg übernahmen die FSD die Rote Laterne.

Weiterlesen ...

Heidelberg siegt in Duisburg

Wasserball 16.03.2014 Wolfgang Philipps / Waterpoloworld

In einer Nachholpartie des zweiten Spieltages siegte Heidelberg heute mit 13:9 bei Freie Schwimmer Duisburg und holte sich damit den ersten Saisonsieg. Für Heidelberg war es nicht nur der erste Ligaerfolg der laufenden Saison, sondern auch der erste Auswärtssieg seit 14 Monaten. Die Sieben vom Neckar war in beiden Partien des Wochenendes ohne eine gelernte Schlussfrau aufgelaufen, so dass beide Male die großgewachsene Junioren-Nationalspielerin Maren Hinz zwischen die Torpfosten gerückt war.

Weiterlesen ...

ETV stoppt Chemnitz

Wasserball 15.03.2014 Wolfgang Philipps / Waterpoloworld

16:00 ETV Hamburg - SC Chemnitz 11:8
16:00 Freie Schwimmer Duisburg - SV Bayer 08 Uerdingen 9:16
16:30 Hannoverscher SV - SV Nikar Heidelberg 16:13

Wasserball