Abteilungsleiter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0203 376347
Jugend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0203 376347
Breitensport
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0203 98579644

 

Unsere Ziele:

Wir wollen bei FSD Volleyball spielen, als Beitrag zur Freizeitgestaltung mit Gleichgesinnten. Insbesondere zur Förderung des Vereinslebens, eines offenen Umgangs miteinander, bei dem sich jeder einbringen kann.

Es soll ein Betätigungsfeld für den Jugend- und Leistungsbereich, als auch für den Hobbyspielbetrieb sein. Der Spielbetrieb muss mit eigenen Mitteln finanzierbar sein. Wir wollen in Duisburg eine dominante Rolle spielen und uns ständig qualitativ verbessern. Dazu gehört der Besuch von Lehrgängen und Hospitation bei anderen Vereinen Der Jugendbetrieb ist ein Schwerpunkt unser Tätigkeit und sehr wichtig für die Sicherung der Sportart im Verein. Im Leistungsbereich wollen wir bei Damen und Herren Teams auf Verbands -/ Oberliga Niveau haben. Der Hobbybereich dient für alle, die nicht oder nicht mehr im Leistungsbereich spielen und sich im Verein wohl fühlen.

Volleyball Damen 3 01.04.2014 Ramona Mück

Nachdem die Hinrunde mit 6 Siegen und dadurch dem 1. Tabellenplatz erfolgreich beendet wurde, stand das Ziel für die Rückrunde selbstverständlich fest - die Spitze auch weiterhin verteidigen.

Volleyball Damen 3 15.01.2014 Ramona Mück

Nach einer recht langen Spielpause fand am 11.01.2014 das letzte Hinrundenspiel für die Damen III gegen die bereits bekannten Spielerinnen des MSV Duisburg statt. Mit insgesamt 9 Spielerinnen machte Trainer Guido Mathias sich auf den Weg auch dieses Spiel erfolgreich zu beenden.

Volleyball Damen 3 15.01.2014 Ramona Mück

Die Damen III der Freien Schwimmer Duisburg traten am 07.12.2013 gegen die Damen V des TV Jahnkönigshardt an. Während des Aufwärmens verletzte sich leider eine von nur sechs Spielerinnen des TVJ. Gleichwohl wollten die Gegner das Spiel antreten.

Volleyball Herren 05.12.2013 WAZ

In der Volleyball-Oberliga sicherten sich die Freien Schwimmer Duisburg drei wichtige Punkte in Köln. Die Truppe von Spielertrainer Richard Schneider liegt nach dem 3:1 (27:29, 25:22, 25:21,25:22) beim Tabellenletzten KT 43 Köln mit nunmehr neun Punkten im Tabellenmittelfeld.

Volleyball Damen 3 01.12.2013 Ramona Mück

Am Samstag, den 30.11.2013, mussten die Damen III der Freien Schwimmer Duisburg gegen die neu gegründete Damenmannschaft des TV Aldenrade antreten. Auch an diesem Spieltag hatte Trainer Guido Mathias wieder einen guten Kader von 9 Spielerinnen zur Verfügung und konnte somit problemlos alle Positionen optimal besetzten.

Volleyball Damen 3 17.11.2013 Ramona Mück

Das erste Heimspiel in dieser Saison wurde am Samstag, den 16.11.2013, in der Gustav-Heinemann-Realschule ausgetragen. Die Damen II des TUS Baerl reisten als Gegner an. Trainer Guido Mathias konnte, wie auch schon am Vortag, aus einem fast vollständigen Kader von 11 Spielerinnen wählen.

Volleyball Damen 3 17.11.2013 Ramona Mück

Am Freitagabend, den 15.11.2013, fand das Viertelfinale im Pokalspiel gegen die Damen II des DJK Vierlinden statt. Bereits am 05.10.2013 traten die beiden Damenmannschaften in einem Ligaspiel gegeneinander an. Damals konnten die Schwimmerinnen die Partie für sich gewinnen. So sollte es diesmal selbstverständlich auch ausgehen, da die Spielerinnen der Freien Schwimmer bei ihrer ersten Kreispokalteilnahme Erfolg zeigen wollten.

Volleyball Damen 3 05.10.2013 Ramona Mück

In einer recht guten Besetzung spielten am Donnerstag, den 03.10.2013 die Damen III des FSD gegen die junge Mannschaft Vierlinden II. Bereits im ersten Satz konnten die Schwimmerinnen das eigene Spiel aufbauen und sich nach kurzer Zeit von den Gegnerinnen deutlich absetzen. Trotz schwächelnder Fehlabwehr der FSD Damen stand es am Ende 25:16.

Volleyball Damen 3 01.10.2013 Ramona Mück

Am letzten Sonntag (29.09.2013) hieß es um 10:00 Uhr Saisonstart für die Damen III der Freien Schwimmer Duisburg. Die Gegner TB Oberhausen II waren keine unbekannte Mannschaft und so wussten Trainer Guido Mathias und die Spielerinnen was sie erwartet.

Volleyball 28.08.2013 WAZ

Nicht nur das Team der Freien Schwimmer lieferte beim Masurencup spannende Duelle ab

Anschaulichen Beachvolleyball der gehobenen Klasse bot die neunte Auflage des Masurencups. Beim Turnier der Freien Schwimmer Duisburg lieferten sich 24 Mixed-Teams in 160 Duellen spannende "Sandschlachten" um die ersten drei Plätze. In erster Linie stand an der Masurenallee aber freilich wieder der Spaß im Vordergrund.

Volleyball Termine