Abteilungsleiter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0203 376347
Jugend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0157 74397707
Breitensport
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0203 98579644

 

Trotz 0:3 Niederlage gut gespielt

Volleyball 22.01.2017 Ralf Goldschmidt

Die FSD Damen IV (Kreisliga) traten am Samstag den 22.01.2017 gegen den VV Human Essen Jungen an. Die Jungen (U12 bis U16) spielen in der Damenkreisliga außer Konkurrenz und besiegten in der Hinrunde alle Damenteams deutlich. Mannschaften die es schafften mehr als 10 Punkte pro Satz gegen Human Essen zu holten, gehören zu den stärkeren Mannschaften in der Kreisliga.

Die Damen vom FSD verloren das Hinspiel zwar mit 3:0 (25:9; 25:13; 25:13), nahmen sich aber vor es den Jungs von Human im Rückspiel schwerer zu machen.

Zu Beginn des ersten Satzes setzte sich der VV Human Essen Jungen, wie zu erwarten, durch harte Sprungaufgaben und druckvolle Angriffe schnell ab. Beim Spielstand von 6:2 nahm der FSD eine Auszeit und das Spielsystem wurde auf lange Sechs umgestellt. Durch die stabilere Abwehr des FSD fiel es den Jungs von Human schwerer Punke zu machen und sich weiter abzusetzen. Mit soviel Gegenwehr hatten die Jungs von Human wohl auch nicht gerechnet. Sie wurden sichtlich nervös. Fehler und Missverständnisse zwangen den Trainer von Human beim Spielstand von 17:12 eine Auszeit zu nehmen. Trotz guter kämpferischer Leistung des FSD setzte sich der VV Human Essen Jungen am Ende durch und gewann des Satz mit 25:18.

Zu Beginn des 2. Satzes erspielten sich die Damen vom FSD sogar einen Vorsprung. Doch beim Spielstand von 5:3 für den FSD wackelte die Annahme. Human glich aus und setzte sich mit vier Punkten ab. Durch eine weitere Serie harter Sprungaufschläge erhöhte Human Essen die Führung auf 18:9. Der VV Human Essen Jungen ließ sich diesen Satz nicht mehr nehmen und gewann den Satz mit 25:12.

Im 3. Satz verließen den Damen vom FSD IV die Kräfte. Der Satz verlief sehr einseitig zu Gunsten von Human Essen, die den Satz mit 25:8 Punkten für sich entschieden.

Durch diese 3:0 Niederlage rutschen die Damen IV vom FSD zwar auf Tabellenplatz 3 ab, haben aber noch die Möglichkeit aus eigener Kraft den direkten Aufstiegsplatz zu erreichen.

Das nächste Spiel gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken III ist am Sonntag den 05.02.2017 um 11:00 Uhr an der Gustav-Heinemann-Realschule in Duisburg.