Abteilungsleiter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0203 376347
Jugend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0203 376347
Breitensport
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0203 98579644

 

Unsere Ziele:

Wir wollen bei FSD Volleyball spielen, als Beitrag zur Freizeitgestaltung mit Gleichgesinnten. Insbesondere zur Förderung des Vereinslebens, eines offenen Umgangs miteinander, bei dem sich jeder einbringen kann.

Es soll ein Betätigungsfeld für den Jugend- und Leistungsbereich, als auch für den Hobbyspielbetrieb sein. Der Spielbetrieb muss mit eigenen Mitteln finanzierbar sein. Wir wollen in Duisburg eine dominante Rolle spielen und uns ständig qualitativ verbessern. Dazu gehört der Besuch von Lehrgängen und Hospitation bei anderen Vereinen Der Jugendbetrieb ist ein Schwerpunkt unser Tätigkeit und sehr wichtig für die Sicherung der Sportart im Verein. Im Leistungsbereich wollen wir bei Damen und Herren Teams auf Verbands -/ Oberliga Niveau haben. Der Hobbybereich dient für alle, die nicht oder nicht mehr im Leistungsbereich spielen und sich im Verein wohl fühlen.

FSD III weiter auf Erfolgskurs

Volleyball Damen 3 03.03.2013 Ramona Mück

Am vergangen Samstag hieß es wieder: "Schwimmers go". Die Damen III der Freien Schwimmer Duisburg traten gegen die jungen Spielerinnen des Dümptener TV's aus Mülheim an. Wie schon in den letzten zwei Spielen mussten die Schwimmerinnen auch dieses Spiel leider in Unterbesetzung antreten.

Die ersten zwei Sätze verliefen mehr oder weniger nach den Vorstellungen des Trainers Guido Mathias. Die Mannschaft setzte durch gut platzierte Angriffe den Gegner unter Druck und ließ sich nur sehr selten von kurz hinter den Block gelegten Bällen austricksen. Aufgrund dessen gingen beide Sätze auf das Konto der Damen III des FSD's (25:11 und 25:13).

Im dritten Satz hatte man das Gefühl, dass eine "andere" Mannschaft auf dem Feld stand und gegen die Spielerinnen des Dümptener TV's kämpfte.

Nichts wollte gelingen. Das Chaos herrschte auf dem Feld und so mussten die Schwimmerinnen sich mit 17:25 geschlagen gegeben.

Nach einer klaren Ansprache von Trainer Guido Mathias spielten die Damen der Freien Schwimmer im 4. Satz wieder ihr gewohntes Spiel und konnten schon nach kurzer Zeit ein kleines Punktepolster aufbauen. Trotz Ehrgeiz und Kampflust der Gegnerinnen gelang es ihnen nicht, die Schwimmerinnen zu besiegen und somit stand es nach insgesamt 75 Minuten Spielzeit 25:19 für die Duisburgerinnen.

Folglich ging dieses Spiel mit 3:1 auf das Punktekonto der Damen III des FSD's.

Dabei waren: Susi, Ramona, Monika, Kathrin, Julia, Svenja, Melina und Laura

Volleyball Termine