Saisonrückblick

Montag, den 15. Oktober 2012 um 20:27 Uhr Florian Karla Unterwasserrugby

In der vergangenen Saison (2011/2012) belegten die Herren unglücklich den fünften Platz der Bundesliga West. Die Qualifikation zur DM war dieses Jahr deshalb leider nicht möglich. Beim gut besetzten Turnier in Bamberg konnten wir Mitte der Saison einen zweiten Platz erreichen.

Die Damen sind auch recht erfolgreich in die neue Saison gestartet. Nach zwei Spieltagen teilten sie sich punktgleich mit zwei anderen Teams den zweiten Platz. Das harte Training hat sich bezahlt gemacht und die Damen konnten diese Saison mit dem dritten Platz und der Bronzemedaille abschließen.

Bei der Weltmeisterschaft Ende letzten Jahres in Helsinki waren auch wieder zahlreiche Spieler der Freien Schwimmer im Nationalkader vertreten. Mit insgesamt 5 Spielerinnen und Spielern war unser Verein zahlenmäßig mit den meisten Teilnehmern vor Ort. Die Damen (vertreten durch: Nadine Griebl und Kati Vehlow) erreichten den 3. Platz, und die Herren (vertreten durch: Markus Heckrath, Steffen Rost, Dennis Pahl) wurden sogar Vizeweltmeister!

U21 EM: Neunationalspieler Mario Strothotte freut sich auf Finnland

Donnerstag, den 15. November 2012 um 21:54 Uhr VDST

Mario Strothotte, 18 Jahre von FS Duisburg, hat es in den Kader der U21 Nationalmannschaft im Unterwasserrugby geschafft. Gemeinsam mit 14 weiteren Spielern reist er am kommenden Wochenende nach Finnland zur offenen Junioren-Europameisterschaft im Unterwasserrugby nach Riihimäki in Finnland.

Zum Interview mit Mario

UWR Termine

04.11.2017 Mülheim/Ruhr RWW-Cup
Goldener Ball (Herren), Diamantener Ball (Damen)

UWR1.de

Flyer

Trainingszeiten

Montag 20:00 - 21:30 Uhr
Samstag 14:00 - 18:00 Uhr


Wer Interesse hat, mal zu einem Schnupper-Rugby vorbei zu kommen, kann gerne zu einem Training Memelbad in Neudorf vorbeikommen. Vorherige Anmeldung bei Christian Aps (Abteilungsleiter FS UWR) unter der Telefonnummer 015167606558 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist notwendig.