Schwimmen 17.12.2017 Dirk König

Als netten Jahresausklang hat sich Vanessa für die zweite Wettkampfmannschaft des DST ein Wochenende mit zwei Übernachtungen in der Jugendherberge der Burg Altena ausgedacht. Die Jugendlichen nächtigen aber in der dazugehörigen Villa, nicht in den Gruppenschlafsälen mit 20 Betten auf der Burg. Es ist Deutschlands älteste Jugenherberge, wie sich an den Fotos erahnen läßt.

Schwimmen 11.12.2017 Dirk König

Alle Jahre wieder frischen die Übungsleiterinnen und Übungsleiter der Freien Schwimmer ihre Rettungsfähigkeit auf. Körperlich fit sind alle eh immer, nur ist es vorgesehen, dies vor den Augen eines Ausbilders der DLRG in einer Prüfung zu beweisen. Wir mussten auf Zeit schwimmen, ohne und mit Anziehsachen, uns gegenseitig abschleppen, vom Dreimeterbrett springen, einen schweren Ring aus über drei Metern Tiefe hochholen und eine Bahn

Schwimmen 10.12.2017 Dirk König

Auch am zweiten Tag unseres Schwimmfestes, welches von Schwimmwartin Tanja und den Eltern perfekt organisiert und durchgeführt wird mit Unterstützung des Protokollteams des Duisburger Schwimmteams, läuft es für die FSD-Wettkampfschwimmer gut im Hinblick auf Bestzeiten, an denen jede und jeder Einzelne seine Trainingsbeteiligung ablesen kann. Am Vormittag werden wir aber nicht wie tags zuvor mit Medaillen überhäuft.

Schwimmen 09.12.2017 Dirk König

Der erste Tag des von unserem Verein nun schon zum 11. Mal ausgerichteten Adventsschwimmfestes ist von Anfang an ein voller Erfolg für die FSD-Wettkampfmannschaft. Coralie schwimmt in Bestzeit über 50 Meter Brust auf Platz drei, ebenso Leonie in ihrem Jahrgang. Wobei Leonie über ein Jahr pausierte und erst vor drei Monaten wieder mit dem Training begonnen hat.

Schwimmen 03.12.2017 DST-Pressemitteilung von Britta Pollmann / Fotos von Stephan Hell

Beim Staffelwettbewerb schlagen sich die Duisburger trotz Ausfällen tapfer. Mit gleich vier Mannschaften trat das DST am Wochenende in Wuppertal an. Bei den Kurzbahn-Staffelmeisterschaften konnten die beiden C-Jugenden, die E-Jugend sowie die weibliche A-Jugend des Duisburger Schwimmteams in der beeindruckenden Atmosphäre der sogenannten „Schwimmoper“ tolle Erfolge verbuchen.

09.12.2017 09:00 Schwimmstadion Duisburg Wedau 2009 bis 2005 Abschnitt 1 PDF PDF
09.12.2017 13:15 Schwimmstadion Duisburg Wedau 2004 und älter Abschnitt 2 PDF PDF
10.12.2017 09:00 Schwimmstadion Duisburg Wedau 2009 bis 2005 Abschnitt 3 PDF PDF
10.12.2017 13:15 Schwimmstadion Duisburg Wedau 2004 und älter Abschnitt 4 PDF PDF
9.-10.   Schwimmstadion Duisburg Wedau 2009 und älter Meldeergebnis gesamt   PDF

 

Schwimmen 19.11.2017 DST-Pressemitteilung

An diesem Wochenende fanden in der Schwimmoper in Wuppertal die diesjährigen NRW-Kurzbahn Meisterschaften im Schwimmen statt. Mit vier Final-Teilnahmen und vielen neuen Bestzeiten waren es insgesamt sehr erfolgreiche Meisterschaften. Besonders das jüngste Mitglied der 1. Mannschaft Lara Mertins (DSV98) setzte ein dickes Ausrufezeichen mit ihren Leistungen am Wochenende.

Schwimmen 18.11.2017 Vanessa Heitbrede

Am letzten Wochenende meldeten wir unsere F-Jugend beim 10. kindgerechten Wettkampf des ASC-Schwimmfestes in Mülheim. Moritz leider erkrankt, Gina verhindert und Vanessa bei der Fortbildung der B-Lizenz in Krefeld, da musste Jessy die Betreuung alleine stemmen. Dies hat sie hervorragend gemeistert und die Nachwuchstalente Laura, Eila, Marie, Max und Isabella konnten neue Bestzeiten mit nach Hause nehmen.

Schwimmen 13.11.2017

Der Montag Nachmittag ist für die Übungsleiter der Memelstraße im Wochenkalender stets für das Schwimmtraining blockiert. Wegen der jährlichen Grundreinigung kann dieses zur Zeit nicht stattfinden, weshalb wir die Gelegenheit nutzen, uns mal gemütlich außerhalb der Schwimmhalle nett zu treffen. Aber nicht zu Kaffee und Kuchen, ein wenig Sport muss schon dabei sein, die Wahl fiel auf Bowling im Duisburger Süden.

Schwimmen 12.11.2017 Text Vanessa Heitbrede, Fotos von bezirk-ruhrgebiet.de

In den Herbstferien haben die Kinder der E-Jugend des DST wieder fleißig zusammen gesessen und mit Unterstützung von Heike und Nadine Osterkamp die Kostüme für die DMS-J auf Bezirksebene vorbereitet. Die anfängliche Aufregung war groß, aber es konnten auch bei unseren Jüngsten alle Fragen beantwortet werden. Die anderen Jugenden sind da schon erfahrener und nehmen die Organisation ihrer Kostüme selbst in die Hand.