Gutes Mannschaftsergebnis beim Schwimmfest

Schwimmen 18.03.2013 Pressemitteilung DST

Am Wochenende trafen die Aktiven der 1. Mannschaft des Duisburger Schwimm Team (DST), im Rahmen des Bayer Schwimmfest, auf starke Konkurrenz der umliegenden Städte. 19 Vereine hatten 460 Teilnehmer mit 2460 Meldungen, im Leistungszentrum Wuppertal, an den Start geschickt. Diese Vorbereitungswettkämpfe und die offenen Finals sind wichtig um die nötige Wettkampfhärte zu sammeln. Die 19 DST – Athleten konnten, trotz der intensiven Trainingsvorbereitung, 65 Medaillen (15x Gold, 20x Silber, 30xBronze) und zahlreiche Finalteilnahmen erzielen. Florian Schenzer (Jg.1996, FSD) hatte mit 9 Starts das umfangreichste Programm.

Er knüpfte nahtlos an seine starken Leistungen der Vorwochen an. In seiner Spezialdisziplin Freistil blieb er gleich vier Mal ungeschlagen und in den Nebenstrecken und Finals erzielte er noch 1x Silber und 3x Bronze. Ebenfalls überzeugend war Christoph Prill (Jg.1995,PSV). 3x Gold im Jahrgang und 3x Silber in den Finals waren eine Topleistung. Vier Mal in die Medaillenränge, in ihrem Jahrgang über 50m + 200m Schmetterling, kam Leonie Kupzig (Jg.1992,PSV). Über 100m erreichte sie den 3. Platz. Im Finale über 50m Schmetterling musste sie sich leider mit Silber geschlagen geben. Einmal Gold, dreimal Silber und 2x Bronze war die Medaillenausbeute von Melina Halkic (Jg.1994,FSD) in ihrem Jahrgang und den erreichten Finals. Nun steht in den Osterferien erst einmal eine intensive Vorbereitung auf die kommenden Landes-  und Deutschen Meisterschaften an.

Weitere Goldmedaillengewinner sind:
Anes Hodzic (Jg.1994,SSF Hamborn): 100m Rücken
Antonia Salje (Jg.1995,FSD): 200m Lagen
Fabian Messer (Jg.1994,DSSC): 50m Freistil
Gina Marie Arzt (Jg.1997,FSD): 200m Lagen
Mandy Smeets (Jg.1998,SSF Hamborn): 200m Lagen