Schwimmen 27.05.2019 Vanessa Heitbrede

Am 18./19.05.2019 machte sich die Nachwuchsmannschaft am Samstag mit Antonia und am Sonntag mit Vanessa auf den Weg nach Hamm zum Jahn-Pokal-Schwimmen. Der Wettkampf diente vor allem dazu, die Leistungen des Trainingslagers abzurufen und die technisch besprochenen Elemente des Schmetterlingsschwimmen zu prüfen. Insgesamt ein voller Erfolg, denn allein bei den Tauchphasen war unser Nachwuchs in allen Läufen sehr sicher und souverän.

Unser Küken Marie Steinhaus (2010) überzeugte bei jedem Start und sicherte sich den ganzen Medaillensatz. Sie verbesserte sich allein über die 50m Freistil um 6 Sekunden und zeigte hohe Sicherheit im Startbereich, was ihr vor ein paar Monaten noch schwer fiel.

Mejra Catikkas (2008) fischte sich ihre erste Goldmedaille aus dem Wasser und konnte über die 100m Freistil alle hinter sich lassen. Das stolze Lächeln war nicht zu übersehen.

Ebenso siegten Sina Preißler (2007; 100 Freistil), Charlotte Migala (2007; 200R), Doresa Thaqi (2008; 200R); Joshua Börger (2009; 50 und 100 Kraul) und Leonie Büchel (2009; 50K, 200B). Leonie, Mejra, Tom, Helen, Marie und Doresa verwandelten zudem jeden Start in eine neue Bestzeit. Greta gelang dies bei 5 von 6 Starts.

Maja musste sich an dem Wochenende leider ihrem Muskelkater vom Vortrag geschlagen geben und konnte deshalb leider nicht ihren Trainingsfleiß abrufen, was ihr sicherlich beim nächsten Wettkampf gelingt. Ebenso hatte Sina sich ein paar Tage zuvor beim Trampolin springen am Finger verletzt, sodass auch sie nur eingeschränkt starten konnte und knapp die 5 Rudolphpunkte verfehlte, die wir uns für den LVT noch vorgenommen hatten. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.

Am fleißigsten waren wieder unsere Karis, die mittlerweile von fast der Hälfte der Familien abdeckt werden können. Im Einsatz waren für uns Anja Stephan, Britta Pollmann, Elvira Catikkas, Judith Börger, Michaela Büchel und Doris Kluge-Schöpp. Vielen Dank dafür!


Mejra


Marie