Schwimmen 12.11.2018 Vanessa Heitbrede

Am letzten Samstag, den 10.11.2018 ging es für unseren Nachwuchs traditionell nach Geldern zum Drachencup. Für Carolina, Ella, Lea und Elisabeth war es der allererste Start bei einem kindgerechten Wettkampf. Dafür gab es als Belohnung einen FSD Bären 😉 und jeder kann sehr stolz auf seine Starts und die Leistungen sein.

Carolina war besonders erfolgreich, schwamm der starken Gelderner Konkurrenz davon und fischte sich über die 25m Brust in 0:27,77 den goldenen Delphin aus dem Becken. Ben durfte sogar gleich drei Medaillen mit nach Hause nehmen. Silber und Bronze im Einzel sowie Bronze mit Ella, Luisa und Annika in der Freistilstaffel. Luisa wurde zudem noch dritte über die 25m Freistil in ihrem Jahrgang. Sie kann sehr stolz auf sich sein, da der zuvor geübte Startsprung prima geklappt hat und sie technisch die Lagen Brust und Freistil bereits beherrscht. Aber auch die anderen Schwimmis haben alles richtig gemacht und sind tolle Zeiten geschwommen.

Die Aufregung war sehr groß, es hat alles prima geklappt und allen viel Spaß gemacht. Unsere Übungsleiterinnen Pia und Jana leisten eine hervorragende Arbeit in unserer F-Jugend.

Bei unseren Großen sind vor allem Joshua (2009) und Moritz (2001) hervorzuheben, die sich beide für das jeweilige 50m Freistil Jahrgangsfinale qualifizierten und dort sensationelle Zeiten geschwommen sind. Joshua verbesserte sich im Vergleich zum Vorlauf sogar um 2,5 Sekunden und schlug in 0:38,73 an und wurde insgesamt vierter. Bei seinen anderen vier Starts stieg er viermal aufs Treppchen und sicherte sich kontinuierlich Bronze. Moritz stellte mit 0:26,84 eine neue Bestzeit auf und wurde im Finale Dritter. Ebenso gewann er noch einmal Gold, zweimal Silber und konnte mit vier neuen Bestzeiten mehr als zufrieden sein.

Aber auch die Mädels überzeugten. Leonie (2009) gewann Silber über die 100m Rücken. Helen (2008) Bronze über die gleiche Strecke. Sie schaffte es zudem zwei neue Anforderungen für das Leistungsschwimmabzeichen Silber zu erfüllen und schraubt damit ihre Bestzeiten runter. Marie (2010) gelang die letzte Anforderung für das Hai Abzeichen. Dies schaffte auch Tom (2008) und auch er freute sich zusätzlich bei den 100m Brust über Bronze und eine Verbesserung von fast 12 Sekunden. Mia (2009) knackte endlich die Minutenmarke über die 50m Freistil.

Für Maida, Fynn und Leon (alle 2009) war es der erste Wettkampf mit einer richtigen Lizenz, die Drei sind sehr schön geschwommen und wir freuen uns auf eure weitere Entwicklung.

Sowohl die Jungen- (Joshua, Fynn, Leon und Tom) als auch die Mädchenstaffel (Mejra, Leonie, Greta und Helen) holten jeweils noch Bronze.

Ein ganz besonderer Dank geht an Britta, Elvira, Michaela und Judith, für euren Einsatz als Kampfrichter. Denn ohne eure Einsätze gäbe es keine Wettkämpfe.


Carolina (mitte)


Ben (rechts)


Eleonora, Annika, Ben und Luisa.


Nochmal Ben, Eleonora, Annika und Luisa.


Tom, Leon, Fynn und Joshua.


Mejra, Leonie, Greta und Helen.


Britta, Elvira, Michaela und Judith.

Heyl, Carolina 2012 W 1 25 F 00:34,88 5
Heyl, Carolina 2012 W 3 25 B 00:27,77 1
             
Migala, Annika 2012 W 1 25 F 00:32,45 4
Migala, Annika 2012 W 3 25 B 00:31,63 4
             
Heide, Elisabeth 2011 W 1 25 F 00:34,97 8
Heide, Elisabeth 2011 W 3 25 B 00:34,35 7
             
Recker, Lea 2011 W 1 25 F 00:49,54 12
Recker, Lea 2011 W 3 25 B 00:34,35 8
             
Tambaro, Isabella 2011 W 1 25 F 00:35,56 9
Tambaro, Isabella 2011 W 3 25 B 00:37,31 11
             
Zwickler, Eleonora 2011 W 1 25 F 00:43,25 11
             
Kluge, Ben 2011 M 2 25 F 00:33,56 2
Kluge, Ben 2011 M 4 25 B 00:34,03 3
             
Steinhaus, Marie 2010 W 6 50 B 01:00,61 12
Steinhaus, Marie 2010 W 8 100 F 01:53,42 8
Steinhaus, Marie 2010 W 14 50 F 00:51,47 25
Steinhaus, Marie 2010 W 22 50 R 00:59,97 8
Steinhaus, Marie 2010 W 24 100 B 02:15,29 11
             
Büchel, Leonie 2009 W 6 50 B 00:54,49 5
Büchel, Leonie 2009 W 8 100 F 01:34,83 4
Büchel, Leonie 2009 W 12 100 R 01:50,99 2
Büchel, Leonie 2009 W 14 50 F 00:41,69 14
Büchel, Leonie 2009 W 24 100 B 01:59,48 4
             
Catikkas, Maida 2009 W 6 50 B 01:08,62 20
Catikkas, Maida 2009 W 8 100 F 02:09,62 11
Catikkas, Maida 2009 W 14 50 F 00:55,25 31
Catikkas, Maida 2009 W 22 50 R 00:58,82 6
             
Kahnert, Mia 2009 W 6 50 B 01:02,78 15
Kahnert, Mia 2009 W 8 100 F 02:07,81 10
Kahnert, Mia 2009 W 14 50 F 00:59,75 33
Kahnert, Mia 2009 W 24 100 B 02:15,92 12
             
Bark, Fynn 2009 M 7 50 B 01:04,81 7
Bark, Fynn 2009 M 9 100 F 02:58,34 9
Bark, Fynn 2009 M 15 50 F 01:12,28 19
Bark, Fynn 2009 M 25 100 B 02:21,19 6
             
Bark, Leon 2009 M 7 50 B 01:04,81 6
Bark, Leon 2009 M 9 100 F 02:59,01 10
Bark, Leon 2009 M 15 50 F 01:16,27 21
Bark, Leon 2009 M 25 100 B 02:20,20 5
             
Börger, Joshua 2009 M 7 50 B 00:50,64 3
Börger, Joshua 2009 M 9 100 F 01:38,56 3
Börger, Joshua 2009 M 13 100 R 01:54,87 3
Börger, Joshua 2009 M 15 50 F 00:41,28 5
Börger, Joshua 2009 M 25 100 B 01:54,91 3
Börger, Joshua 2009 M 115 50 F 00:38,73 4
             
Catikkas, Mejra 2008 W 6 50 B 00:52,23 9
Catikkas, Mejra 2008 W 8 100 F 01:34,58 10
Catikkas, Mejra 2008 W 12 100 R 01:52,14 5
Catikkas, Mejra 2008 W 14 50 F 00:40,82 11
Catikkas, Mejra 2008 W 24 100 B 01:56,76 9
             
Pollmann, Helen 2008 W 6 50 B 00:55,03 12
Pollmann, Helen 2008 W 8 100 F 01:31,86 9
Pollmann, Helen 2008 W 12 100 R 01:45,77 3
Pollmann, Helen 2008 W 14 50 F 00:39,71 9
Pollmann, Helen 2008 W 24 100 B 01:53,80 8
             
Roitzheim, Greta 2008 W 22 50 R 00:46,17 4
Roitzheim, Greta 2008 W 24 100 B 01:51,03 7
             
Kluge, Tom 2008 M 7 50 B 00:55,24 5
Kluge, Tom 2008 M 9 100 F 01:54,03 11
Kluge, Tom 2008 M 15 50 F 00:50,37 15
Kluge, Tom 2008 M 23 50 R 00:58,95 8
Kluge, Tom 2008 M 25 100 B 01:56,58 3
             
van Leyen, Moritz 2001 M 11 50 S 00:29,41 2
van Leyen, Moritz 2001 M 13 100 R 01:07,41 2
van Leyen, Moritz 2001 M 15 50 F 00:27,04 3
van Leyen, Moritz 2001 M 23 50 R 00:31,61 1
van Leyen, Moritz 2001 M 315 50 F 00:26,84 3