Wettkampf des DST Samstag

Schwimmen 10.03.2018 Dirk König

Am Samstag Vormittag schwimmen die Aktiven der 3. Mannschaft des DST als auch die FSD-Schwimmis, alle schon mit Wettkampferfahrung, aber einige doch mit noch sehr wenig. Die im Training geübten Lagen werden samt Startsprung und Wenden korrekt ausgeführt, so dass wir lediglich eine einzige Disqualifikation wegen Frühstart hinnehmen müssen, Hochachtung!

Speziell bei denjenigen, die noch nicht so lange dabei sind, fallen durch die regelmäßige Teilnahme am Training die Zeiten von Wettkampf zu Wettkampf, aber auch die Erfahreneren liefern die ein oder andere Bestzeit. Einige bekommen verdient eine Medaille, wobei wir über Silber nicht hinauskommen, bevor Kim (2005) aus der 2. Mannschaft des DST am frühen Nachmittag den Bann bricht und über 50 Meter Brust in 38,05 die Goldmedaille holt.

Ebenso erwähnenswert ist, dass Coralie (2007) aus der FSD-Wettkampfmannschaft nicht nur über 50 Meter Brust in 49,15 eine Bronzemedaille bekommt, sondern auch erstmalig in ihrer Schwimmkarriere eine Bezirkszeit unterbietet, und zwar deutlich über 200 Meter Brust in 3:49,85, wo 4:02,00 gefordert sind.


50B 2007w: links Tabea (2.), rechts Coralie (3.)


50B 2009m: links Joshua (2.)


50R 2010w: rechts Laura (3.)


50R 2008m: Max links (2.)


100F 2009w: rechts Leonie (3.)


50B Ü30m: links Dirk (2.)