Toller Saisonausklang in Ratingen

Schwimmen 09.07.2017 Dirk König

Mit einer Mischung aus ganz Jungen wie Leonie, Mia sowie Joshua, den etwas weiteren Schwimmis, den Routinierten vom DST2 und einem sehr erfahrenen Florian machen wir uns auf ins Ratinger Angerbad. Im Freibad bauen wir auf einem uns zugewiesenen Fleck Wiese unsere Zelte auf, schwimmen uns gemeinsam mit etlichen anderen ein und freuen uns auf die Teilnahme am 38. Internationalen Dumeklemmer Pokal-Schwimmfest.

Weil Vanessa auf einer Diamantenen Hochzeit eingeladen ist, werden die Nachwuchstalente von Gina sowie Jessi gecoacht und die Routinierteren von Britta. Die Konkurrenz ist nicht nur quantitativ beim Einschwimmen im Becken vertreten, sondern auch qualitativ gut aufgestellt, so dass von unseren Athleten trotz vieler geschwommener Bestzeiten nur ganz wenige ganz weit vorne landen, am Samstag Nachmittag Jana-Lena Gold über 50R und Diego Silber über 100S.

An diesem Wochenende soll aber der Spaß im Vordergrund stehen, viel selbstgebackenen Kuchen essen und sonstige Süßigkeiten, gesunde Sachen wie Obst und Rohkost wurden ebenso wie den Eltern gespendet. Im Laufe des Nachmittags stößt Vanessa zu uns und ist endlich wieder in ihrem gewohnten Element mit Meldeergebnis und Stoppuhr am Beckenrand samt Malte und Mats.

Nach Ende der Wettkämpfe bekommt jeder eine Grillwurst und neben abendlichem Beachvolleyball sowie Völkerball wird um 22°° noch einmal die dufte Wasserutsche freigegeben, die bereits tagsüber zwischen den Starts für viel Vergnügen sorgte, warum haben wir eigentlich nicht so eine im Stadion? Im Zelt zu schlafen ist eh schon ungewohnt, dazu kommt das zu späte Ins-Bett-Gehen und das viel zu frühe Aufstehen.

Liebe Mütter bereiten Frühstück vor und zerknirscht darf eine jede und ein jeder ab 7:30 Uhr beim Einschwimmen ihre/seine Müdigkeit aus den Knochen schütteln. Am Sonntag wird vormittags und nachmittags geschwommen, sprich etwa doppelt so viele Starts unserer Sportlerinnen und Sportler, also circa doppelte Chance, neben Bestzeiten zu erzielen auch mal ganz weit vorne zu sein. Das gelingt unserer Kim (100B Gold), Joshua (50B Gold, 50F Silber) und Florian (50B Silber, 200F Gold, 50F Silber).

Ganz am Ende des Sonntags, der ganz nebenbei im wahrsten Sinne des Wortes ein wahrer Sonnentag ist, werden die Lagenpokale verteilt. Dazu muss man an allen 50-Meter-Wettbewerben teilgenommen und dabei möglichst viele Punkte gesammelt haben. Hier schneiden unser Jüngster Joshua als Zweitbester des Jahrgangs 2009 sowie unser Ältester Florian als Bester und somit Lagenpokalgewinner im Jahrgang 2001 und älter am erfolgreichsten ab. Gewinner sind an diesem Wochenende aber alle, die viel Freude mit den Kameradinnen und Kameraden hatten, eine lustige Nacht im Zelt verbrachten und viele tolle Starts in diesem klasse Freibad absolvierten.


Cynthia, Tabea, Charlotte, Lilo sowie Greta mit den Trainerinnen Gina und Jessi


Joshua, Bela und Max


Diego und Benjamin


hinten: Trainerin Vanessa
stehend: Lilo, Greta, Charlotte, Max, Leonie, Tamaris, Annabelle, Cynthia
knieend: Mia, Hannah

Protokoll

                 
  Assent, Hannah 2009 W 201 50 R 01:07,11 18  
  Assent, Hannah 2009 W 203 50 F 01:11,06 10  
  Assent, Hannah 2009 W 207 50 B 01:12,31 22  
  Assent, Hannah 2009 W 209 50 F 00:50,31 9  
                 
  Börger, Joshua 2009 M 101 50 F 00:46,36 59  
  Börger, Joshua 2009 M 202 50 R 00:58,80 4  
  Börger, Joshua 2009 M 204 50 F 01:11,08 5  
  Börger, Joshua 2009 M 208 50 B 00:57,50 1  
  Börger, Joshua 2009 M 210 50 F 00:49,19 2  
                 
  Büchel, Leonie 2009 W 201 50 R 00:59,60 10  
  Büchel, Leonie 2009 W 203 50 F 01:35,75 22  
  Büchel, Leonie 2009 W 207 50 B 00:56,66 8  
  Büchel, Leonie 2009 W 209 50 F 00:46,64 6  
                 
  Kahnert, Mia 2009 W 203 50 F 01:26,47 20  
  Kahnert, Mia 2009 W 207 50 B 01:13,20 23  
  Kahnert, Mia 2009 W 209 50 F 01:24,92 25  
                 
  Koßek, Tamaris 2008 W 7 100 B 02:03,31 5  
  Koßek, Tamaris 2008 W 207 50 B 00:53,13 7  
  Koßek, Tamaris 2008 W 209 50 F 00:47,64 18  
                 
  Roitzheim, Greta 2008 W 1 100 F 01:36,63 6  
  Roitzheim, Greta 2008 W 7 100 B 01:59,99 4  
  Roitzheim, Greta 2008 W 201 50 R 00:53,31 13  
  Roitzheim, Greta 2008 W 205 50 S 00:51,61 8  
  Roitzheim, Greta 2008 W 207 50 B 00:51,54 4  
  Roitzheim, Greta 2008 W 209 50 F 00:44,35 11  
                 
  Stephan, Lilo 2008 W 1 100 F 02:00,80 11  
  Stephan, Lilo 2008 W 11 100 R 01:58,37 7  
  Stephan, Lilo 2008 W 201 50 R 00:58,01 21  
  Stephan, Lilo 2008 W 205 50 S 00:58,77 12  
  Stephan, Lilo 2008 W 207 50 B 00:56,40 12  
  Stephan, Lilo 2008 W 209 50 F 00:52,51 24  
                 
  Zander, Max 2008 M 2 100 F 01:44,30 7  
  Zander, Max 2008 M 12 100 R 01:46,67 5  
  Zander, Max 2008 M 202 50 R 00:50,69 10  
  Zander, Max 2008 M 206 50 S 01:00,85 10  
  Zander, Max 2008 M 208 50 B 01:03,65 23  
  Zander, Max 2008 M 210 50 F 00:48,25 20  
                 
  Dietrich, Annabelle 2007 W 11 100 R 01:42,62 10  
  Dietrich, Annabelle 2007 W 15 200 F 03:30,81 13  
  Dietrich, Annabelle 2007 W 209 50 F 00:41,18 24  
                 
  Dietrich, Leander 2007 M 8 100 B 01:59,24 9  
  Dietrich, Leander 2007 M 16 200 F 03:46,61 9  
  Dietrich, Leander 2007 M 208 50 B 00:53,92 15  
  Dietrich, Leander 2007 M 210 50 F 00:44,34 21  
                 
  Harder, Bela 2007 M 2 100 F 01:35,45 12  
  Harder, Bela 2007 M 8 100 B 01:57,46 7  
  Harder, Bela 2007 M 101 50 F 00:45,40 58  
  Harder, Bela 2007 M 202 50 R 00:51,73 18  
  Harder, Bela 2007 M 208 50 B 00:57,50 22  
                 
  Koßek, Tabea 2007 W 1 100 F 01:31,97 11  
  Koßek, Tabea 2007 W 5 200 L 03:38,46 7  
  Koßek, Tabea 2007 W 7 100 B 01:51,27 9  
  Koßek, Tabea 2007 W 205 50 S 00:52,21 19  
                 
  Migala, Charlotte 2007 W 11 100 R 01:48,46 16  
  Migala, Charlotte 2007 W 201 50 R 00:47,09 18  
  Migala, Charlotte 2007 W 205 50 S 00:50,96 17  
  Migala, Charlotte 2007 W 207 50 B 00:53,34 17  
  Migala, Charlotte 2007 W 209 50 F 00:39,90 20  
                 
  Sander, Cynthia 2007 W 1 100 F 01:42,71 18  
  Sander, Cynthia 2007 W 7 100 B 02:00,52 14  
  Sander, Cynthia 2007 W 207 50 B 00:52,13 16  
  Sander, Cynthia 2007 W 209 50 F 00:45,93 30  
                 
  Breitenbruch, Kim 2005 W 1 100 F 01:15,73 11  
  Breitenbruch, Kim 2005 W 7 100 B 01:27,13 1  
  Breitenbruch, Kim 2005 W 11 100 R 01:32,06 6  
  Breitenbruch, Kim 2005 W 201 50 R 00:42,53 15  
  Breitenbruch, Kim 2005 W 205 50 S 00:40,35 16  
                 
  Sander, Diego 2005 M 2 100 F 01:18,38 6  
  Sander, Diego 2005 M 4 100 S 01:30,90 2  
  Sander, Diego 2005 M 6 200 L 03:09,62 4  
                 
  Paur, Nico 2004 M 2 100 F 01:17,34 7  
  Paur, Nico 2004 M 12 100 R 01:28,06 5  
  Paur, Nico 2004 M 202 50 R 00:42,13 10  
  Paur, Nico 2004 M 206 50 S 00:38,18 8  
  Paur, Nico 2004 M 210 50 F 00:34,02 10  
                 
  Kelten, Jana Lena 2002 W 1 100 F 01:10,63 7  
  Kelten, Jana Lena 2002 W 201 50 R 00:35,38 1  
                 
  Stiens, Pia 2002 W 1 100 F 01:11,21 8  
  Stiens, Pia 2002 W 7 100 B 01:34,44 5  
  Stiens, Pia 2002 W 11 100 R 01:30,32 6  
  Stiens, Pia 2002 W 207 50 B 00:42,31 9  
  Stiens, Pia 2002 W 209 50 F 00:31,98 8  
                 
  Schenzer, Florian 1996 M 16 200 F 02:01,34 1  
  Schenzer, Florian 1996 M 101 50 F 00:25,64 5  
  Schenzer, Florian 1996 M 103 50 F 00:26,09 6  
  Schenzer, Florian 1996 M 202 50 R 00:30,86 5  
  Schenzer, Florian 1996 M 206 50 S 00:27,38 3  
  Schenzer, Florian 1996 M 208 50 B 00:31,00 2  
  Schenzer, Florian 1996 M 210 50 F 00:25,49 2