Gute Platzierungen für DST Duo

Schwimmen 23.06.2017 DST-Pressemitteilung von Thomas Benninghoff

Nach Magdeburg hatte es die Masters des Duisburger Schwimm Team am letzten Wochenende geführt, um bei den diesjährigen 49. Deutschen Masters Meisterschaften an den Start zu gehen. Ein echtes Großereignis im Schwimmsport, an dem 850 Schwimmer ab 20 Jahren und älter aus 245 Vereinen teilnahmen. Die Konkurrenz war besonders groß, da die Masters Schwimmer die Deutschen Meisterschaften zur Formüberprüfung für die Masters - Weltmeisterschaften vom 14. – 20. August in Budapest nutzten.

Das DST - Team war leider krankheitsbedingt nur mit einer kleinen Mannschaft in der Elbe-Schwimmhalle am Start. Trotz starker Konkurrenz kämpften sich Dirk König (AK50, FSD) und Ralf Dillig (AK50, DJK Poseidon) in die vorderen Platzierungen. Beide Aktiven hatten jeweils 5 Starts zu absolvieren. Ralf Dillig war leider noch nicht richtig fit und konnte sich trotzdem über 100m Rücken den 5. Platz und über die halbe Distanz den 8. Platz erkämpfen. Über die 200m Freistil kam er auf den 10. Platz. Dirk König wurde in neuen Bestzeiten über 200m Freistil (2:22,67 min) hervorragender Sechster und über die 100m Freistil in 1:02,60 min Siebter. Die 50m Freistil beendete er auf dem 11. Platz. Ein gutes Ergebnis für die kleine Masters Mannschaft des DST.

Weitere Platzierungen:
Ralf Dillig: 100m Freistil 16. Platz; 50m Freistil 18. Platz
Dirk König: 50m Brust 12. Platz; 100m Brust 13. Platz


Links Ralf Dillig, rechts Dirk König