10. Hammer Sparkassen Cup

Schwimmen 25.04.2017 Vanessa Heitbrede

Am ersten Aprilwochenende begleiteten die Schwimmis unsere zweite Wettkampfmannschaft ins Maximare nach Hamm. Ein sehr schönes Schwimmbad mit hervorragendem Wellnessbereich für die wartenden Eltern.

Für unseren Max (2008) war das Wochenende besonders erfolgreich, denn nachdem er in Gelsenkirchen disqualifiziert wurde, konnte er hier überzeugen und die erforderlichen Rudolphpunkte über seine Paradedisziplin (200m Rücken) erreichen und sicherte sich damit sogar den zweiten Platz in seiner Jahrgangswertung (2008/2009). Somit wird er im Juni am Landesvielseitigkeitstest in Dortmund teilnehmen und hat Mama, Papa und uns Trainer sehr stolz gemacht.

Clara (2006) war an dem Wochenende nicht zu schlagen und konnte wieder zeigen, wie sicher sie derzeit über ihre Bruststrecken ist. Somit wurde sie über die 50 und 200m Brust in ihrer Jahrgangswertungsklasse (2006/2007) verdient erste.

Diego (2005) und Jana Lena (2002) schwammen tolle neue Bestzeiten und verfehlten leider nur sehr knapp, die erforderlichen Pflichtzeiten für die NRW Jahrgangsmeisterschaften.

Bei Schwimmwettkämpfen hat man in der Regel ja zwischen den Starts immer Zeit sich auszuruhen, zu quatschen, etwas zu essen oder aber wie unsere drei Mädels Sina, Enya und Greta eine neue Methode zu testen, um sich zu massieren.

Die Konkurrenz war in Hamm sehr stark, da auch einige aus dem Ausland dabei waren und es eine doppelte Jahrgangswertung gab. Somit konnten die Aktiven der Freien Schwimmer einige Bestzeiten, aber nur drei Medaillen mit nach Hause nehmen.


Clara


Max


Greta, Sina, Enya