Weibliche D-Jugend darf feiern

Schwimmen 29.10.2015 WAZ

Heiß her ging es beim Deutschen Mannschaftsschwimmen der Jugend (DMS-J) des Bezirks Ruhrgebiet im Essener Hauptbad. 56 Mannschaften der Jahrgänge 2007 bis 1998 kämpften um Medaillen und die begehrten Plätze für das NRW-Finale. Die Aktiven des Duisburger Schwimm Teams gingen mit 15 Mannschaften an den Start und zeigten eine starke Mannschaftsleistung.

Die teilweise recht jungen Athleten erkämpften sich nicht nur eine Gold- und zwei Bronzemedaillen, sondern drei Mannschaften (D-weiblich, D-männlich und C-männlich) qualifizierten sich für den NRW-Endkampf, der ebenfalls im Hauptbad Essen stattfinden wird.

Gold gab es für die Mädchen der D-Jugend (Jahrgänge 2004+2005). Hier konnten Lara Mertins, Josi Müller, Sinia Plotz, Sidelya Cebe, Finja Hell und Sophie Hain in der Gesamtzeit von 24:12,64 Minuten an den starken Mannschaften aus Essen und Mülheim vorbeiziehen. Die Bronzemedaille gab es für die D-Jugend männlich (Jahrgang 2004+2005) in der Besetzung Ricardo Dedek, Mika Pollmann, Malte Prüfert, Jan Schetter, Maximilian Kahl, Philipp van Leyen, Nico Paur, Diego Sander und Alexander Green.


Malte Prüfert, Ricardo Dedek, Philipp van Leyen, Maximilian Kahl, Jan Schetter, Nico Paur und Diego Sander

Bei der weiblichen B-Jugend (Jahrgang 2000+2001) holten sich Sabine Prüfert, Vanessa Jansen, Wiebke Narz, Mahrou Dominiak und Chiara Will in einem stark umkämpften Feld ebenfalls die Bronzemedaille. Bei den jüngsten Aktiven -der E-Jugend mix (Jahrgang 2006+2007)- erzielte die erste Mannschaft mit Nele Linscheid und Clara Obschernikat in der Gesamtzeit von 14:33,20 Minuten den fünften Platz. Höhepunkt der Veranstaltung war die Siegerehrung, bei der die Mannschaften sich in besonderen Outfits zeigten.

Nun gilt es für die DST-Trainerinnen Vanessa Heitbrede und Daniela da Silva Erfurth, die qualifizierten Mannschaften auf den Endkampf vorzubereiten.


Weitere Mannschaftsergebnisse:
C-weiblich (Jahrgang 2002+2003) 4. Platz
C-männlich (Jahrgang 2002+2003) 4. Platz
B-männlich (Jahrgang 2000+2001) 4. Platz
A-weiblich (Jahrgang 1998+1999) 4. Platz