Antonia Salje und Christoph Prill Pokalsieger

Schwimmen 15.09.2014 DST-Pressemitteilung von Thomas Benninghoff

Viele Sieger hatten die diesjährigen Stadtmeisterschaften im Schwimmen. Am Wochenende ging es im Hallenbad Töppersee noch einmal heiß her bei der Jagd nach persönlichen Bestzeiten und Medaillen. Erfolgreichste Athleten der Stadtmeisterschaften und des Duisburger Schwimm Team (DST) waren Antonia Salje (Jg.1995,FSD) mit 14 Stadtmeistertiteln und Christoph Prill (Jg.1995,PSV) mit 12 Titeln.

Auch im Kampf um die begehrten Wanderpokale, für die punktbeste Leistung, setzten sich beide klar ab. Antonia gewann mit 560 Punkten über 100m Lagen bei den Damen, Christoph mit 643 Punkten über 50m Brust bei den Herren. In der Jahrgangswertung waren Florian Adam (Jg.1998,DSSC) mit 18x Gold, Marcel Ebert (Jg.2001,DSSC) mit 16 Goldenen, und Lukas Martini (Jg.1997,FSD) mit 14 Goldmedaillen die erfolgreichsten Herren. Bei den Damen gelang das Lucy Vigelahn (Jg.2003,DSSC) mit 16 Siegen, Sabrina Stamm (Jg.1996,PSV) mit 14 Goldmedaillen und Carina Marx (Jg.1999,FSD) mit 13 Goldenen.

In der Mastersklasse erzielten Ansgar Krukau (AK50, DJK Poseidon) mit 8 Siegen, und Jens Dingel (AK30,FSD) mit 7 Goldmedaillen das beste Ergebnis. Einen neuen DST – Rekord schwamm Florian Schenzer über 400m Freistil und Christoph Prill über 50m Schmetterling. Langstreckenspezialist Florian Schenzer (Jg.1996,FSD) gewann bei den Langen Strecken die 800m und 1500m Freistil in der offen Klasse.

Das Resümee für das Duisburger Schwimm Team (DST) ist hervorragend. Bis auf die 50m Rücken, hier gewann Jannika Brzuska (SV Rheinhausen), gingen alle Stadtmeistertitel an Sportler des DST. Sehr erfreulich für die DST – Trainerin Daniela da Silva Erfurt ist, dass 10 Aktive ihrer Mannschaft, jetzt bei den Stadtmeisterschaften, schon 56 Qualifikationszeiten für die SV-NRW Meisterschaften Anfang November in Wuppertal erzielen konnten. Ein guter Start in die neue Saison.

Die Stadtmeistertitel der offenen Klasse vom letzten Wochenende:
50m Schmetterling: Antonia Salje, Christoph Prill
200m Lagen: Antonia Salje, Christoph Prill
100m Freistil: Antonia Salje, Anes Hodzic (Jg.1994,SSF Hamborn)
200m Schmetterling: Antonia Salje, Cedric Gobrecht (Jg.1993,DSSC)
50m Freistil: Antonia Salje, Anes Hodzic
100m Lagen: Antonia Salje, Christoph Prill
400m Freistil: Antonia Salje, Florian Schenzer
400m Lagen; Antonia Salje
1500m Freistil: Antonia Salje, Florian Schenzer

Antonia Salje und Christoph Prill mit dem Siegerpokal, Foto: Thomas Benninghoff/DST