Halbzeit bei den Stadtmeisterschaften

Schwimmen 09.09.2014 DST-Pressemitteilung von Thomas Benninghoff

Mit spannenden Wettkämpfen starteten die Aktiven des Duisburger Schwimm Team (DST) bei den Stadtmeisterschaften in die neue Saison. 300 Schwimmer aus allen Duisburger Schwimmvereinen eröffneten die Jagd auf Medaillen und Punkte. Die Verantwortlichen des DST hatten alles perfekt organisiert. Es kam zu den erwarteten spannenden Duellen der Athleten, um die Titel der offenen Klasse, aber auch der Jahrgangsklasse. Erfolgreichste Teilnehmer der offenen Klasse, zur Halbzeit der Stadtmeisterschaften, sind Antonia Salje (Jg.1995,FSD) und Christoph Prill (Jg.1995,PSV) mit je 7 Titeln.

In den ersten drei Abschnitten überzeugten vor allem die jungen Talente mit guten Zeiten und entsprechenden Platzierungen. Mit 9 Jahrgangstiteln waren Florian Adler (Jg.2003,DSSC), Marcel Ebert (Jg.2001,DSSC) Joelina Flügge (Jg.2001,DSSC) die erfolgreichsten Youngstars. Auch die jüngsten Schwimmer der zweiten Mannschaft, Lea Berg (Jg.2005,SSF Hamborn) mit 5 Goldmedaillen und Ricardo Dedek (Jg.2005,SSF Hamborn) mit 4x Gold, machten mit ihren Erfolgen auf sich aufmerksam.

Die Stadtmeistertitel der offen Klasse gingen an folgende Schwimmer:
50m Rücken: Jannika Brzuska (1998,Rheinhausen) + Christoph Prill
100m Schmetterling: Antonia Salje + Christoph Prill
100m Brust: Christina Kotzur (1989,SSF Hamborn) + Christoph Prill
200m Rücken: Antinia Salje + Lukas Martini
50m Brust: Antonia Salje + Christoph Prill
200m Freistil: Antinia Salje + Florian Schenzer (1996,FSD)
100m Rücken: Antinia Salje + Christoph Prill
200m Brust: Antinia Salje + Christoph Prill
400m Lagen: Christoph Prill
800m Freistil: Antonia Salje + Florian Schenzer