Deutsche Meisterschaft: 5 Schwimmer des DST bei Titelkämpfen in Berlin am Start

Schwimmen 28.04.2014 DST-Pressemitteilung von Thomas Benninghoff

Die nationale Schwimmelite ist vom 01. – 04. Mai zu Gast an der Landsberger Allee in Berlin. Bei den 126. Deutschen Meisterschaften im Europa Sportpark, geht es diesmal aber nicht nur um Titel und Medaillen, sondern auch um die begehrten Tickets für die Heim Europameisterschaft vom 13. – 24. August in Berlin. Fünf Schwimmer des Duisburger Schwimm Team (DST) haben es geschafft sich, für diese hochkarätige Meisterschaft in Berlin zu qualifizieren.

Ein Super Erfolg für das DST Trainer-Team. Insgesamt gehen über 900 Aktive aus 194 Vereinen auf Medaillenjagd. Für das DST - Team starten Christoph Prill (Jg.1995;PSV), Florian Schenzer (Jg.1996,FSD), Stefan Ullosat (Jg.1993,PSV), Anes Hodzic (Jg.1994,SSF Hamborn) und Tizian Smeets (Jg.1993, SSF Hamborn). Sie werden von ihrem Trainer Stefan Schönhoff begleitet.

Das größte Programm hat Christoph Prill vor der Brust. Er schwimmt 50m, 100m, 200m Brust, 50m Freistil und 200m Lagen. Und es ist damit zu rechnen, dass der ein oder andere Endlauf noch dazu kommen wird. Florian, der Langstreckenspezialist, schwimmt die 800m und 1500m Freistil. Stefan wird die 50m Schmetterling in Angriff nehmen. Zusammen mit Anes und Tizian gehen die DST – Athleten auch in den Staffelwettbewerben über 4x 100m Lagen und 4x 100m Freistil ins Wasser.

Trainingsdisziplin hieß somit in den letzten Wochen das Losungswort. Akribisch wurde an letzten Schwächen gearbeitet. Ihr Trainer ist aber zuversichtlich, dass die erfahrenen Aktiven dem Druck einer solch großen Meisterschaft gewachsen sind und dementsprechend hoch motiviert an den Start gehen.

Hinten v.L: Tizian Smeets, Florian Schenzer, Trainer Stefan Schönhoff
Vorne v.L: Stefan Ullosat, Anes Hodzic, Christoph Prill