1. Recklinghäuser Minimeeting

Schwimmis 30.03.2014 Dirk König

Der Schwimmverein Blau-Weiß Recklinghausen richtet erstmalig unter dem Titel Minimeeting einen Wettkampf aus für die Jüngsten mit Lizenz (2005 und 2006) und noch Jüngere (2007 und 2008). Da es nicht so viele Kindgerechte Wettkämpfe gibt, meldet Vanessa unseren Nachwuchs an zusammen mit Nadines Jüngsten vom ASCD. Als Duisburger Schwimm Team DST sind wir eine starke Truppe und haben schon vor dem ersten Wettkampf gewonnen, nämlich zwei süße Teddys für die jüngsten Teilnehmer, Matea Enkemeier und Max Zander.

Für viele ist es der erste Wettkampf, dementsprechend viele Eltern waren mit und als Unterstützung für Vanessa DST-Jugendschwimmer Hendrik. Die 2007er und 2008er machten ihre Sache sehr ordentlich und so führte das DST nach dem ersten Abschnitt die Punktewertung an. Einen riesigen Wanderpokal in Aussicht mussten aber erst noch die 2005er und 2006er ins Wasser. Verstärkt werden wir seit Neuestem von Alex Green, der ablösefrei von [Swindon Tigersharks ASC] zu uns wechselte. Vieles ist jetzt möglich, seit nicht mehr Uli Hoeneß mit seinem Schwarzgeld allein den europäischen Transfermarkt regiert.

Obwohl die älteren Duisburger Schwimmis nie ganz oben auf's Podest kommen bei starker Konkurrenz aus Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Mülheim sowie Geldern, zählt die Mannschaftsleistung. Und so bekommt das Duisburger Schwimm Team den riesigen Wanderpokal und die Verpflichtung auf den Weg, im kommenden Jahr beim 2. Recklinghauser Minimeeting wiederum teilzunehmen und den Pokal zu verteidigen. Spaß hat es auch gemacht und alle konnten viel wertvolle Erfahrung sammeln.

[Ergebnis]

Bronze für die 4x50m-Mixed-Lagenstaffel
Alexander Scholz, Alex Green, Diego Sander und Clara Obschernikat